Kontakt

Sekretariat:

02365-503326-0

sekretariat@eir.marl.de

 

   

EIR Film  

   

Covid-19 - Elterninformation  

Handlungsempfehlung des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes NRW:

Schaubild (PDF)

 

   

Nachmittagsbetreuung  

Wir bieten eine Hausaufgabenbetreuung für Stufe 5 - 7 an.

Zeiten: 12:40 Uhr bis 15.00 Uhr

Montag bis Freitag

 

   

 

Wir helfen bei:

  • Problemen mit digitalen Medien
  • B. Cyber Mobbing
  • Umgang mit sozialen Netzwerken (Netiquette)
  • Sicherheit (persönliche Daten ...)

Da wir uns Corona bedingt nicht persönlich am Tag der offenen Schultür sowie in den einzelnen Klassen vorstellen können/konnten, arbeiten wir mit Hochdruck daran ein Video über uns und unsere Arbeit zu erstellen. Sobald es fertig ist, wird es hier veröffentlicht.

Ebenso ist eine eigene Website in Arbeit, die dann auch über die Schulhomepage zu erreichen ist.

Ein digitaler Parcours zur Erkundung der Schule ist fertig gestellt und wartet nur darauf spätestens von den neuen Fünftklässlern ausprobiert zu werden.

 

Kontaktaufnahme über Instagram: „medienscoutseir

Oder

Per email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Selbstverständlich nehmen wir unsere Schweigepflicht ernst !

 

Am 8.11.2018 konnten sich interessierte Eltern über die Risiken und Nebenwirkungen im Umgang mit den digitalen Medien informieren.

Zu Beginn der Veranstaltung stellten sich unsere ausgebildeten und neuen Medienscouts (sie beginnen im November ihre Ausbildung) den Eltern vor und erklärten kurz, wie sie als Medienscouts für die Mitschüler da sind.

Herr Ruff (Referent der Landesanstalt für Medien) präsentierte locker und anschaulich, mitunter eindringlich, auf welche, oft versteckte, Abzocke und weitere Rechtsverstöße man im Internet stoßen kann. Die damit verbundenen Unannehmlichkeiten (Kündigung von Verträgen, die die Kinder unwissentlich eingegangen sind) oder gar noch weitreichendere Folgen bei z.B. Urheberrechtsverletzungen (hohe Bußgeldforderungen), stellte er mit prägnanten Beispielen dar.

 

In der zweiten Ausbildungsrunde konnten die neuen Medienscouts sich schon einmal auf erste eigene Workshops vorbereiten und die Beratungssituation trainieren. Ein weiterer Aspekt zur strafrechtlichen Relevanz verschiedener Tatbestände, z.B. beim Cybermobbing, wurde ihnen durch einen Polizeibeamten nähergebracht. Nun wartet der erste konkrete Einsatz in der Schule. Die Medienscouts werden beratend tätig. Um stets aktuell und einsatzbereit zu sein, werden sie sich vierzehntägig treffen, um weitere Aktionen in der Schule zu planen und durchzuführen.

Am Freitag, 24.11. und am Samstag, 25.11.2017 fand im Grimme Institut in Marl die jährliche Schulung der angehenden Medienscouts in Marl statt. Aus unserer Schule haben sechs Schülerinnen und Schüler in Begleitung von zwei Lehrern daran teilgenommen.

   

Termine

21. und 22.12.20


23.12.20-
06.01.21

 

Unterrichtsfreie Tage
(Antrag Notbetreuung)

Weihnachtsferien

   
   
Beitragsaufrufe
401241
   
© Ernst Immel Realschule in Marl